Seminare 2016

Ausbildung

Der Saturnprozess - Im Einklang mit dem Kreislauf des Lebens

Leitung: Wolfgang Denzinger
20.01.-24.01.2016

Saturn-Chronos gilt als „Herr der Zeit“. Sein Lauf, beginnend mit unserer Geburt, teilt unser Leben in drei große Abschnitte von etwa 29 Jahren auf. Jede dieser Perioden folgt dem Verlauf des Tierkreises und teilt sich in 12 Zeitabschnitte von je 2,4 Jahren. Dadurch ist es uns möglich, zu jeder Zeit im Leben anhand unseres Horoskops exakt zu erkennen, in welchem Zeitabschnitt bzw. in welcher Reifungsphase wir uns befinden.

Für jeden Teilnehmer werden wir den momentanen Zeitabschnitt besprechen und über innere Bilder erlebbar machen. Die Horoskopaufstellung des Geburtssaturns mit der gegenwärtigen Zeitqualität wird diesen Erkenntnisprozess vertiefen. Ziel ist es, sich mit dem Lauf der Zeit zu synchronisieren. Denn letztlich ist es das Bestreben der Saturnkräfte, uns zur Schwelle unserer Berufung, zu Reife und Meisterschaft zu führen. Und das wiederum ist nur möglich, wenn wir als Teil des Ganzen mithilfe der Saturnkräfte über den „Lauf und den Rhythmus der Gezeiten“ mit dem größeren Ganzen in Resonanz kommen.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 450,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Das Schattenprinzip – Ein Selbsterfahrungswochenende

Leitung: Anja Schönfuss
12.02.-14.02.2016

Selbsterkenntnis im Sinne von Ganzwerdung erfordert immer die Begegnung mit unserem Schatten, jenem größten Teil unserer Seelenlandschaft, der im Verborgenen liegt. Gerade dort findet sich oftmals der Schlüssel zu wahrer Lebendigkeit und Heilung. Hier findet sich alles, was uns „fehlt“. Den Schatten erkennen, sich mit seinen „inneren Feinden“ auszusöhnen, sie anzunehmen, heißt damit immer auch, das innere Licht zu befreien.Dieses Wochenende soll den Weg zu Ihren inneren Schätzen bereiten. Außerdem ist es auch dazu geeignet, erste Einblicke in unsere Schattentherapiearbeit zu geben.

(eine Sitzung mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Kindheitsmuster verabschieden und das eigene Leben wagen

Leitung: Hildegunde Kirkovics
11.03.-13.03.2016

Immer wieder begegnet uns in der therapeutischen Praxis, dass Menschen mit negativen Kindheitserinnerungen hadern. Ihr Blick ist und bleibt in der Vergangenheit haften, sie tragen im wahrsten Sinn des Wortes nach und behindern sich damit, ein eigenes und erfülltes Leben zu führen. In diesem Seminar geht es darum, diese blockierenden und die Seele beschwerenden Muster zu erkennen und loszulassen, um dadurch endlich bei sich selbst und in der Gegenwart anzukommen.

(zwei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >

 


Aus Angst und Enge zu Weite und Freiheit

Leitung: Anja Schönfuss
08.04.-10.04.2016

„Wo die Angst ist, ist der Weg.“ (indianische Weisheit)

Angst ist ein zutiefst menschliches Gefühl. Meist beginnt unser aller Leben mit dieser bedrohlichen Erfahrung, wenn wir uns durch die Enge des Geburtskanals zwängen müssen.

Manche Ängste schützen unser Leben, andere, oft irrationale, jedoch blockieren uns ein Leben lang und werden so zum Hindernis eines glücklichen und selbstbestimmten Lebens. Sich mit diesen Ängsten zu konfrontieren, ihnen ganz bewusst gegenüber zu treten, kann uns unsere Stärke verdeutlichen und uns wieder mit unserem Urvertrauen verbinden und damit den Fluss des Lebens und der Entwicklung erneut in Gang bringen.

Mit inneren Bilderreisen, therapeutischen Übungen und befreienden Reisen mit dem Verbundenen Atem geben wir Ihnen die Chance, an Ihren Ängsten zu wachsen.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Die Mitte im Wandel finden (Der Kurs findet nicht statt!!)

Leitung: Gerald Miesera
22.04.-24.04.2016

„Es gibt nichts Beständiges im Universum. Alles ist Ebbe und Flut, jede Gestalt, die geboren wird, trägt in ihrem Schoß den Keim des Wandels.“ (Ovid – Metamorphosen)

Unser Atem zeigt uns immer, ob wir in unserer Mitte sind. Wir atmen entweder tief und lang aus dem Bauch oder der Atem stockt, ist zu flach, zu kurz, kommt zu sehr aus der Brust. Letzteres geschieht, wenn wir auf schwierige Situationen noch keine stimmige Antwort gefunden haben. Wir leben in dem steten Wechsel zwischen Einatmen und Ausatmen, Bewegung und Ruhe, Werden und Vergehen. In diesem Kräftespiel geht es immer wieder darum, unsere eigene Mitte zu bestimmen und zu finden, zu verlassen und wiederzufinden. Die Mitte ist dabei nichts Statisches, sondern nur ein Moment im steten Wandel. Einfache Übungen helfen Wege in die Mitte zu entdecken.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Aggression - Die Kraft des Anfangs

Leitung: Anja Schönfuss
20.05.-22.05.2016

„Der Himmel hilft niemals solchen, die nicht handeln wollen.“ (Sophokles)

Wie schwer der Umgang mit Aggression ist und wie sehr Aggression missverstanden wird, erfahren wir fast täglich in den Therapien unserer Patienten. Daher machen wir dieses wichtige Lebensthema zum Mittelpunkt dieses Seminars. Über den Verbundenen Atem, geführte Meditationen und Übungen haben Sie die Möglichkeit, sowohl Ihr Muster bei Neuanfängen zu erkennen, als auch Lösungswege zu erschließen, wie Sie mit Aggressionen, die immer wieder von außen auf Sie zukommen, oder die Sie gegen sich selbst richten, besser umgehen können.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

 ANMELDE-FORMULAR >

 


 

 Ausbildung

Ausbildung in themenzentrierter Aufstellungsarbeit

Leitung: Hildegunde Kirkovics
01.06.-05.06.2016

Die Sprache der Seele ist eine Bildersprache. Ob äußere Bilder, innere Bilder oder „Aufstellungsbilder“, sie alle sind Ausdruck der Seele und wirken und bestimmen damit unsere individuelle innere und äußere Wirklichkeit.

Die Aufstellungsarbeit beschränkt sich nicht nur, wie ursprünglich bekannt geworden, auf Familienmuster. Jedes Thema, jedes Problem, jeder Aspekt des Lebens kann bei dieser therapeutischen Technik als Aufstellungsbild Form annehmen, wie etwa auch Krankheitsbilder, Persönlichkeitsanteile des Geburtshoroskopes, der tiefsten Angst, Partnerschaftsthemen…

Aufstellungsbilder an sich haben durch ihre Wirkkraft schon therapeutischen Wert, sind aber auch wie unsere Erfahrung zeigt, eine hervorragende Ergänzung zu jeder Psychotherapie und eröffnen nicht selten neue Blickwinkel auf unbewusste seelische Bereiche.

Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, dieses wertvolle therapeutische Instrument zu erfahren und zu erlernen.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 450,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Der gelungene Dialog   Der Kurs findet nicht statt!!!!!!!!!!

Leitung: Gerald Miesera

17.06.-19.06.2016

Was ist erquicklicher als Licht? Das Gespräch! (Johann Wolfgang von Goethe)

Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem empfangen kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.                                                        (Virginia Satir)

 Wenn im Privat- wie im Berufsleben die Kommunikation zwischen zwei Menschen als schwierig und konfliktreich wahrgenommen wird, landen die Beteiligten häufig in einer Sackgasse. Diese Konflikte resultieren u.a. aus nicht kompatiblen Kommunikationsweisen der Gesprächspartner.

Wie können die Wege in eine Sackgasse vermieden werden, wie kann der Weg heraus gestaltet werden und wie kann eine lebendige, konstruktive, wertschätzende Kommunikation gelebt werden? Wie gelingt es, das eigene Denken, Fühlen, Wollen und Handeln besser zu erfassen und fähig zu werden, den Gesprächspartner zu verstehen?

Vorrangig mit alltagsnahen Übungen wollen wir uns an dem Wochenende der Beantwortung dieser Fragen nähern, um die eigenen Fähigkeiten für wirksame Gespräche zu entdecken.

 Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausbildung

Astrologie1, Grundlagenkurs

Leitung: Nicolaus Klein
23.07.-27.07.2016

Themen des Seminars:

Die vier Elemente, die zwölf Tierkreiszeichen. Das Häusersystem und seine Symbolik. Die Bedeutung der Planeten in der Horoskopdeutung. Sie lernen die systematische Verbindung der Horoskopfaktoren zu einem geschlossenen Ganzen am Beispiel von Horoskopen bekannter Persönlichkeiten, Teilnehmerhoroskopen und Ereignishoroskopen.

Beginn: Samstag 18.00 Uhr, Ende: Mittwoch zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Bei kombinierter Buchung der Seminare " Astrologie 1 Grundlagenkurs" und "Zeitastrologie/Beruf,Berufung" beträgt der Seminarpreis 680,-- Euro.

Bei Einzelbuchung der Seminare (jeweils 4 Tage) beträgt die Seminargebühr je 450,-- Euro.

 

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausbildung

Zeitastrologie/Beruf, Berufung

Leitung: Nicolaus Klein
27.07.-31.07.2016

In diesem Seminar werden die wirksamsten Prognose-Techniken der Astrologie behandelt, wie Transite, das Jahreshoroskop und die Rhythmenlehre mit entsprechenden Auslösungen von Konstellationen. Aber auch die Behandlung des Themas über Sinn und Gefahren der Prognostik in der Beratung wird Teil dieses Seminars sein.

Der zweite Block des Seminars widmet sich dem Thema Beruf.

Aspekte die dabei beleuchtet werden sind:

Berufliche Eignungen aus der astrologischen Persönlichkeitsstruktur ablesen lernen: Beruf wird durch Authentizität zur Berufung.

Welche Konstellationen passen für welchen Beruf?

Kindern und Heranwachsenden bei der Berufswahl helfen lernen.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Bei kombinierter Buchung der Seminare " Astrologie 1 Grundlagenkurs" und "Zeitastrologie/Beruf,Berufung" beträgt der Seminarpreis 680,-- Euro.

Bei Einzelbuchung der Seminare (jeweils 4 Tage) beträgt die Seminargebühr je 450,-- Euro.

 

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Mit Leib und Seele leben   -Das Seminar ist ausgebucht-

Leitung: Ruediger Dahlke
05.08.-07.08.2016

Körper und Seele sind während unseres Lebens in dieser Welt untrennbar miteinander verbunden. Hören wir auf die Botschaften unserer Seele, geht es auch unserem Körper gut. Und umgekehrt, achten wir auf unseren Körper, hat die Seele ein gutes Werkzeug, sich im Leben zu verwirklichen.

In diesem Seminar werden die Signale der Seele gedeutet und Grundlagen körperlicher Gesundheit beleuchtet.

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausbildung

Ausbildung in astrologischer Aufstellungsarbeit - Teil I-IV (2016 I-II), 2017 (III-IV)

Leitung: Wolfgang Denzinger

Die astrologische Aufstellung ist keine „neue Art der Aufstellung“ sondern eine völlig andere Herangehensweise, um Hemmungen und Blockaden deutlich zu machen, die zu Krankheit, Krise und Konflikt führen bzw. geführt haben. Hier ist der Stellvertreter keine Figur aus dem Leben oder der Familie des Betroffenen, sondern die Stellvertreter treten ein in eine bestimmte Konstellation eines Horoskops. Sie werden vom Horoskopeigner ausgewählt und stehen so in dessen Energiefeld, während dieser zum Beobachter wird. Hier zeigt sich der grundlegende Unterschied zu anderen Aufstellungen: In der astrologischen Aufstellung wird keine neue oder bessere Ordnung gesucht, da die vom Horoskop und durch die Transite vorgegebene Ordnung bereits stimmig ist. Es geht also darum, dass der Horoskopeigner diese Ordnung versteht, akzeptiert und einen Weg findet, sich dieser Ordnung anzunähern. Das Heil liegt aus Sicht der astrologischen Aufstellung in der Annäherung an die bestehende und von den Stellvertretern aufgezeigte Ordnung.

Besondere astrologische Kenntnisse sind für die Ausbildung nicht Voraussetzung, aber willkommen. Die grundlegenden Kenntnisse, die für den Einsatz einer astrologischen Aufstellung angemessen sind, werden im Laufe der Ausbildung vermittelt.

 

Teil 1: Die sieben kosmischen Ur-Energien

13.08.-19.08.2016

Sieben Urkräfte durchdringen vom Kosmos bis hin zum Atom alle Lebensformen. Wir Menschen kommen hier in diese Welt der Formen, um diese Kräfte zu erkennen, sie uns bewusst zu machen und diese Energien im Laufe unserer Inkarnation zu beherrschen. Den Gesamtprozess nennen wir menschliche Entwicklung. Jede Krankheit, jede Krise und jeder Konflikt dient unserer Bewusstwerdung und beruht darauf, dass eine oder mehrere dieser Energien blockiert sind. Wir gesunden, wenn die Energie wieder fließt. Und wir sind im höheren Sinne heil, wenn wir uns auf diesem Entwicklungsweg befinden.

Im Bereich des Esoterischen Heilens gilt dies als anerkanntes Gesetz.

Im Laufe der Seminarwoche werden wir diese Energien in uns kennenlernen. Innere Bilderreisen helfen uns ebenso dabei wie die Astrologie. Denn im Tierkreis werden diese sieben Urkräfte durch ganz bestimmte Tierkreis-Konstellationen repräsentiert. Wir werden diese näher betrachten und sie auch im eigenen Horoskop anschauen. Besonders hilfreich ist die Methode der Aufstellung. Wir werden konkret diese Urenergien im persönlichen Horoskop aufstellen, um dabei über die Stellvertreter wahrzunehmen, wo beim jeweiligen Horoskopeigner eine oder mehrere der sieben Energien gehemmt sind. So dient die erste Ausbildungswoche im Wesentlichen der eigenen Selbsterkenntnis. Gleichzeitig schafft sie eine gemeinsame Basis für die weiteren Ausbildungswochen und einen Einstieg in die Anwendung der Astrologie im therapeutischen Bereich der Aufstellungen.

Beginn: Samstag 18.00 Uhr, Ende: Freitag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 600,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Goldener Herbst - Die Erntezeit des Leben

 

Das Seminar findet nicht statt!!

Leitung: Christa Maleri
09.09.-11.09.2016

„Altwerden ist eine herrliche Sache, wenn man nicht verlernt hat, was anfangen heißt.“

                                                                                              (Martin Buber)

Was können wir gewinnen, wenn wir uns auf das Älterwerden einlassen? Was sind die Aufgaben des Alters? Wie kann dieser so bedeutende Lebensabschnitt zum wahren Sinn und zur lang ersehnten Erfüllung und Abrundung unseres Lebens führen?

Antworten auf diese Fragen und mit dem „Anfängergeist“ Wege zu einem glücklichen, „goldenen Herbst“ des Lebens zu finden sind Thema dieses Wochenendes.

Das Seminar richtet sich besonders an Menschen jenseits der 60. In dieser Zeit des Lebens liegt ja die Chance, jenseits von Leistung und Außenwirkung den Raum für das Sein im Hier und Jetzt zu öffnen.

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausbildung

Astrologie, Deutung und Beratung - Übungstage in Horoskopdeutung

Aus gesundheitlichen Gründen des Seminarleiters, Herrn Nicolaus Klein, findet das Seminar nicht statt!

Leitung: Nicolaus Klein
28.09.-02.10.2016

Dieses Seminar dient alleine der Deutung und ihrer Anwendung bei der Eigenanalyse und der Beratung von Klienten. Es ist frei von anderen Lerninhalten, so können wir uns ganz auf die Horoskopdeutung konzentrieren. Damit ist es sowohl für die Teilnehmer des Grundlagenkurses geeignet, als auch für alle diejenigen, die schon andere Kursthemen besucht haben, sich aber in der Deutung noch nicht sicher fühlen. Dadurch, dass wir nicht nur Horoskope bekannter Persönlichkeiten, sondern in erster Linie Kursteilnehmerhoroskope (mit deren Einverständnis) deuten werden, kann uns durch deren Feedback eine Einschätzung unserer Interpretation gegeben werden. So lernen wir nicht nur technisch richtig zu deuten, sondern auch die rechte Sensibilität in der Beratung.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr.

Seminarpreis: 450,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Loslassen

Leitung: Gerald Miesera
14.10.-16.10.2016

„Die Dinge loszulassen bedeutet nicht, sie loszuwerden. Sie loslassen bedeutet, dass man sie sein lässt.“ (Jack Kornfield)

„Manche Leute glauben, Durchhalten macht uns stark. Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen.“ (Hermann Hesse).

Nichts steht dem Fluss des Lebens so im Wege wie unser Festhalten an der Vergangenheit, an überlebten Mustern, Gewohnheiten, Verhaltensweisen, Vorstellungen, Besitzansprüchen, Blockaden und Verletzungen.

Dieses Wochenende widmet sich auf den verschiedensten Ebenen dem Loslassen, damit das Leben und die Selbstheilungskräfte wieder frei fließen können und selbstgemachte Probleme Lösung finden.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausbildung

Ausbildung in astrologischer Aufstellungsarbeit

Teil 2: Energie in Bewegung - die Lehre vom Energiefluss im Horoskop

Leitung: Wolfgang Denzinger
29.10.-04.11.2016

Im zweiten Teil dieser Ausbildungsreihe lernen wir die sieben Ur-Energien miteinander zu verbinden. Hier zeigt sich, dass die weisheitliche Betrachtungsweise der wissenschaftlichen überlegen ist. Statt Vervielfältigung erleben wir eine Vereinfachung, denn Energie fließt stets nur im Dreieck. So wie zu dem Plus- und Minuspol an der Steckdose ein Drittes hinzukommen muss, damit Energie fließt, genauso ist es auch im Kosmos, auf der Erde und im Menschen. Wir lernen am eigenen Horoskop die wesentlichen Tierkreis- und Planetendreiecke kennen, die für unsere Entwicklung maßgebend sind. Mond-Saturn-Mars ist ein Dreieck, das unsere Persönlichkeit formt. Merkur-Jupiter-Venus ist ein Dreieck, das die Entwicklung unserer Persönlichkeit beeinflusst. Uranus-Neptun-Pluto bilden ein Energie-Dreieck, das unsere Integration in die Menschheit und damit unsere Berufung fördert. Absteigender Mondknoten-Mond-12. Haus bilden ein Dreieck, das unsere Vergangenheit beschreibt. Aufsteigender Mondknoten-Sonne-AC bilden das Dreieck, das unsere Zukunft beschreibt.

Beginn: Samstag 18.00 Uhr, Ende Freitag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 600,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 

 


 

Heilung

Leitung: Alexander Penkovski
11.11.-13.11.2016

Der Mensch besteht nicht nur aus einem grobstofflichen, materiellen Körper, sondern auch aus feinstofflichen Körpern. Diese feinstofflichen Bereiche sind uns schwer zugänglich, in ihnen findet sich aber ein Schlüssel zu Heilung und Heilwerden.

So wie energetische Blockaden sich als körperliches Problemverhalten oder gar körperliche Krankheit manifestieren können, wirken auch verschiedene Formen von Fremdenergien in

allen unseren feinstofflichen Körpern, mit denen wir uns in Zeiten von Schwäche (Krankheit, Schock, Schreck, körperlicher oder seelischer Schmerz, Zeiten der Ichschwäche, Narkose, Behinderung etc.) „angesteckt“ haben.

Anzeichen für solche feinstofflichen „Infektionen“ sind beispielsweise chronische, therapieresistente Symptome, Symptome ohne feststellbare Befunde, unerklärliche Schwächegefühle etc. Unsere feinstofflichen Körper davon zu reinigen macht jede Therapie leichter, einfach schon deshalb, weil damit Blockaden wegfallen.

Verschiedene Formen der Energie, wie Gruppen- und Atemenergie werden genutzt, um den feinstofflichen Bereich energetisch zu reinigen und so Heilung zu ermöglichen.

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausbildung

Tiefenpsychologische Grundlage des Coachings

Die Ausbildung findet nicht statt!!!

Leitung: Andreas Neumann
23.11.-27.11.2016

Coaching ist ein immer populärer werdender Bereich innerhalb der beratend-therapeutischen Tätigkeiten. Nicht selten fehlen aber die entsprechenden therapeutischen Grundlagen, um diese Art der Lebensberatung verantwortungsvoll ausüben zu können.

Es gibt weder eine Regulierung noch offizielle Standards für diese Form der beratenden Tätigkeit, die Einsatzbereiche gehen vom traditionellen Eins-zu-eins-Coaching, über Outdoor Coaching, bis zum selbsternannten Business-Schamanen. Der psychologische Hintergrund des Coachings stammt meist aus der systemischen Familientherapie oder aus dem NLP (Neurolinguistische Programmierung). Beide Methoden haben ihre Wurzeln bei Milton Erickson, dem Begründer der sogenannten hypnotherapeutischen Interventionen.

In unserem Seminar geht es darum dieses Feld zu ordnen, die psychologischen Hintergründe zu erkennen und natürlich darum, unser Tätigkeitsfeld abzugrenzen. Denn sehr häufig scheitern Coaches, wenn sie an die psychotherapeutisch relevanten Grenzen ihrer eigenen Praktiken stoßen.

Wir werden uns mit Persönlichkeitstypen, Interventions- Konfrontations- und Lösungspraktiken beschäftigen und in Zweier- und Gruppensituationen in reale Felder des Coachings eintauchen. Wie bei allen fundierten therapeutischen Methoden steht dabei die Eigenerfahrung und Reflektion im Vordergrund. Denn wer sich über sich selbst nicht einigermaßen im Klaren ist, kann unmöglich andere auf dem Weg der Persönlichkeitsentwicklung begleiten.

Beginn: Mittwoch 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 450,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

Ausblick 2017

Aus Angst und Enge zu Weite und Freiheit

Leitung: Anja Schönfuss
10.02.-12.02.2017

„Wo die Angst ist, ist der Weg.“ (indianische Weisheit)

Angst ist ein zutiefst menschliches Gefühl. Meist beginnt unser aller Leben mit dieser bedrohlichen Erfahrung, wenn wir uns durch die Enge des Geburtskanals zwängen müssen.

Manche Ängste schützen unser Leben, andere, oft irrationale, jedoch blockieren uns ein Leben lang und werden so zum Hindernis eines glücklichen und selbstbestimmten Lebens. Sich mit diesen Ängsten zu konfrontieren, ihnen ganz bewusst gegenüber zu treten, kann uns unsere Stärke verdeutlichen und uns wieder mit unserem Urvertrauen verbinden und damit den Fluss des Lebens und der Entwicklung erneut in Gang bringen.

Mit inneren Bilderreisen, therapeutischen Übungen und befreienden Reisen mit dem Verbundenen Atem geben wir Ihnen die Chance, an Ihren Ängsten zu wachsen.

(drei Sitzungen mit dem Verbundenen Atem)

Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag zwischen 13.00 - 14.00 Uhr

Seminarpreis: 250,-- Euro

ANMELDE-FORMULAR >

 


 

 

Teil 3 + 4 in 2017

Januar 2017

Teil 3: Zeitqualität und Beziehungsfähigkeit - die praktische Seite der astrologischen Aufstellung

Da die bestehende Zeitqualität bestimmt, welcher Entwicklungsschritt zum Zeitpunkt einer Aufstellung möglich ist, werden wir uns in dieser Woche mit den astrologischen Transiten beschäftigen. Das soll die Teilnehmer befähigen zu erkennen, wo ihr Klient steht. Dazu finden praktische Aufstellungen zur  momentanen Zeitqualität statt. Wir werden uns auch die archetypischen 12 Entwicklungswege anschauen, die sich in der Entfaltung des Aszendenten abbilden. Insbesondere auch das Energiedreieck IC-DC-MC. Beide geben uns Auskunft über unser eigenes Verhalten in Beziehungen und Beziehungskonflikten. Hier soll deutlich werden, das die Qualität jeder therapeutischen Arbeit auch von der Beziehung abhängt, die zum Klienten aufgebaut wird. Hemmungen und Lösungswege sollen über die Aufstellung sichtbar werden. Speziell betrachten wir jeden Aszendenten der Teilnehmer unter dem Fokus, wie ihr persönlicher Entwicklungsweg mit der Entwicklung des Klienten zusammenhängt.

 

August 2017

Teil 4: Praktischer, übungsorientierter Ausbildungsteil

Jeder Teilnehmer führt eine komplette Aufstellung durch.

Dazu Austausch von Erfahrungen in der Arbeit mit astrologischer Aufstellung, Hinweise und Anregungen.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

KONTAKT
HEILKUNDE-ZENTRUM DAHLKE
Heilpraktikerpraxis
Margit Dahlke
Schornbach 22
84381 Johanniskirchen
Deutschland

Tel.   +49 (0)8564 819
Fax  +49 (0)8564 1429
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!