Trauma-Lösungen

(Dauer: 1,5 - 2 Stunden, Anzahl der Sitzungen nach Absprache)

In jedem Menschen schlummert ein Potenzial von Heilungskräften. Dieses Potenzial wird oft durch Traumata und belastende Erlebnisse  verdeckt. Durch den EMDR-Prozess kann diese Selbstheilungskraft wieder geweckt werden.

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing – auf deutsch Desensibilisierung und Neuverarbeitung mit Augenbewegungen) ist eine von Dr. Francine Shapiro entwickelte traumabearbeitende Psychotherapiemethode. Kernstück des Konzeptes ist ein Prozess, in dem sich der Patient auf bestimmte Anteile seiner traumatischen Erinnerung konzentriert und gleichzeitig den Fingerbewegungen des Therapeuten folgend die Augen bewegt. Ähnlich werden über schnelle Augenbewegungen, die in den REM-Schlafphasen jede Nacht beim Menschen regelmäßig auftreten, wichtige Tagesereignisse sowie Ereignisse aus der Vergangenheit verarbeitet. Ziel ist immer, die Verarbeitungsprozesse im Gehirn zu aktivieren, zu beschleunigen und den Selbstheilungsprozess zu unterstützen.

 

 

 

Drucken

Emmett-Therapie

Behandlungsdauer nach individuellem Bedarf (pro Sitzung 15-60 Minuten)

Ausgangspunkt jeder Krankheit ist die Blockade von Energie auf geistiger, seelischer oder körperlicher Ebene. Das Zusammenspiel dieser drei Ebenen ist ein sehr enges und sensibles.

Die langjährige therapeutische Erfahrung hat gezeigt, jede wahre Lösung ist einfach und sanft. Wie Wasser fügt sie sich in den Fluss des Lebens und schwingt mit den gesunden, natürlichen Rhythmen, die jedem Wesen, jedem Organismus eigen sind.

So lautet der Wahlspruch von Ross Emmett, dem Erfinder der Emmett-Technique: „Die größte Kraft erfordert die leichteste Berührung."
Durch gezielten, sanften Druck auf Muskeln, Faszien und Sehnen reguliert sich auf sehr einfache Weise der gesamte Organismus.
Dafür benutzt die Emmett-Technique die Haut wie einen Touch-Screen. Bei sanfter Berührung öffnet sich gleichsam eine App. Durch die gezielte Aktivierung spezieller Punkte werden korrigierende Informationen in den Körper ausgesendet, der dadurch sein Gleichgewicht wieder findet und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

 

 

Drucken

Familien- / Symptomstellen

Diese Arbeit nahm durch Bert Hellinger ihren Anfang und wurde zu einer weltweit erfolgreichen und mittlerweile vielfach erweiterten Therapiemethode.

Nahezu alle Familienverbände (Ursprungs- oder Gegenwartsfamilie) sind auf die eine oder andere Weise aus der ihr innewohnenden Ordnung gefallen. Einzelne Mitglieder nehmen nicht den ihnen gemäßen Platz innerhalb der Familienstruktur ein. Es gibt Familiengeheimnisse und –tabus. All dies wird durch eine Aufstellung sicht- und fühlbar gemacht und danach die Ordnung symbolisch wieder hergestellt. Dadurch kann die Seele wieder in Einklang mit der Schöpfung kommen, Heilung wird auf den Weg gebracht.

Im Laufe der Zeit hat sich diese bewährte Methode des Familienstellens weiterentwickelt. So ist es möglich auch Partnerschaftsprobleme, Krankheitsbilder, das eigene Horoskop etc. aufzustellen.

Denn alle Problembereiche sind Ausdruck davon, dass wir aus unserer ureigensten Ordnung gefallen und nicht mehr im Einklang mit der kosmischen Ordnung sind.

Diese Art der Seelenarbeit ist als Ergänzung zu unserer Therapie gedacht, um zusätzlich auch noch einen weiteren Aspekt wahrzunehmen.

Anbieten können wir Ihnen Einzelsitzungen (Dauer ca. 1 Std.).
Bei entsprechendem Interesse auch Gruppenaufstellungen (mind. 8 Personen).
Bitte sprechen Sie Ihren Therapeuten darauf an.

 

Drucken

Atemtherapie

... mit dem Verbundenen Atem

Das Geheimnis des Atems ist groß. Die Macht und die Kraft des Atems ist unermesslich. Atem ist Leben. Wo kein Atem ist, ist Tod. Der  Atem ist ein sanfter und doch kraftvoller Weg, der uns mit dem Leben verbindet, der die Fähigkeit hat, uns wieder lebendiger zu machen.

Es liegt deshalb nahe, dass Atemtherapie ein unverzichtbares Werkzeug bei unserer Psychotherapie wurde. Schon in den alten Weisheitslehren war der Atem verbunden mit dem Geist und der Seele. Die Atemtechnik, die wir über die Jahre im Rahmen der  Reinkarnationstherapie entwickelt haben, ausgehend von einer uralten tibetischen Technik, ist der „Verbundene Atem“.

Durch die einmal wöchentlich stattfindenden Atemsitzungen während unserer Psychotherapien werden gleichsam die Erkenntnisse der Einzeltherapiesitzungen durch den Atem „belebt“ und zu jedem Winkel des Energiesystems transportiert. Durch den Atemprozeß fällt es uns leichter, freier und weiter zu werden und neue Bewußtseinsräume zu erobern.

Wir bieten Atemtherapie an im Rahmen der Psychotherapien als Gruppensitzung. Es besteht aber auch die Möglichkeit zu Einzelatemsitzungen.

Außerdem können Sie an den von uns angebotenen Atem-Wochenendseminaren teilnehmen und so in kurzer Zeit intensive und unterschiedliche Erfahrungen mit dem Verbundenen Atem machen.

Des weiteren besteht die Möglichkeit, nach Anmeldung an den wöchentlichen Gruppenatemsitzungen (meistens mittwochs, Beginn 09.00 Uhr) teilzunehmen.

 

 

 „Gefühle und Gedanken kommen und gehen wie Wolken am Himmel, die der Wind vor sich hertreibt.
Das achtsame Atmen ist mein Anker im Hier und Jetzt.“

Thich Nhat Hanh

 

Drucken

Energetische Heilung

Energetische Reinigungs- und Heilbehandlung bei unserem Heiler Alexander Penkovski

Der Mensch besteht nicht nur aus einem grobstofflichen materiellen Körper, sondern auch aus feinstofflichen Körpern. Diese feinstofflichen Bereiche sind uns schwer zugänglich, in ihnen findet sich aber ein Schlüssel zu Heilung und Heilwerden.

So wie energetische Blockaden sich als körperliche Krankheit oder als Problemverhalten manifestieren können, wirken auch verschiedene Formen von Fremdenergien in allen unseren feinstofflichen Körpern, mit denen wir uns in Zeiten von Schwäche (Krankheit, Schock, Schreck, körperlicher oder seelischer Schmerz, Zeiten der Ichschwäche, Narkose, Behinderung etc.) „angesteckt“ haben. Wie es auf materieller Ebene Bakterien und Viren gibt, die über den „Bereich des geringsten Widerstandes“ in uns eindringen und dadurch außerordentliche Reaktionen (z. B. Fieber) hervorrufen, gibt es auch auf der feinstofflichen Ebene eine Vielzahl von mehr oder weniger gut organisierten (und damit mehr oder weniger problematischen) Lebensformen, die sich in unseren verschiedenen anderen Körpern aufhalten und entsprechende Fehlreaktionen hervorrufen. Anzeichen für solche feinstofflichen „Infektionen“ sind beispielsweise chronische therapieresistente Symptome, Symptome ohne feststellbare Befunde, unerklärliche Schwächegefühle etc. Unsere feinstofflichen Körper davon zu reinigen macht jede Therapie leichter, einfach schon deshalb, weil Blockaden wegfallen. Zudem können sich während dieses Therapieprozesses auch die verschiedensten körperlichen Probleme und Krankheiten lösen, da diese Lebensformen die Basis für eine Vielfalt von körperlichen und psychischen Krankheiten bilden.

Unser Mitarbeiter Alexander Penkovski besitzt die angeborene Fähigkeit, diese Fremdenergien wahrzunehmen und zu entfernen. In der Regel sind dafür, je nach Intensität der Problematik, eine bis sieben Sitzungen von jeweils ca. zwei Stunden nötig.

Drucken

  • Energetische Heilung

    Energetische Heilung Energetische Reinigungs- und Heilbehandlung bei unserem Heiler Alexander Penkovski Weiter
  • Atemtherapie

    Atemtherapie Der Atem ist ein sanfter und doch kraftvoller Weg, der uns mit dem Leben verbindet, der die Fähigkeit hat, uns Weiter
  • Trauma-Lösungen

    Trauma-Lösungen In jedem Menschen schlummert ein Potenzial von Heilungskräften. Dieses Potenzial wird oft durch Traumata und belastende Erlebnisse verdeckt. Weiter
  • 1

Aufklärender Hinweis

Die Diagnose- und Therapieformen unseres Leistungskataloges sind (noch) schulmedizinisch (wissenschaftlich) nicht anerkannt. Die hier erfolgten Vorstellungen der Behandlungen sind insbesondere hinsichtlich ihrer Wirksamkeit nach den Kriterien der Schulmedizin (wissenschaftlichen Medizin) nicht nachgewiesen. Die Aussagen stützen sich auf Erfahrungswissen und traditionelle Anwendung.